Beziehungsfallen hochsensibler Menschen – Drama Queen

Gibt es für hochsensible und empathische Menschen spezifische Beziehungsfallen? – Ja, ich kenne einige Beziehungsfallen und Muster aus meiner eigenen Lebenserfahrung, die wohl eher spezifisch für Empathen und Hochsensible sind. Ich möchte sie mit euch teilen, damit ihr eine Chance habt diese Klippen zu umschiffen. Als erstes möchte ich euch über die gefährliche Anziehung zwischen Empathen und Drama Queens berichten.

Was ist eine Drama Queen?

Ich habe Drama Queens als sehr lebendige, spontane und impulsive Frauen erlebt. Ihre Gefühlswelt ist ein riesiger Ozean aus Emotionen und sexueller Energie. Ihre Emotionen und ihre Sexualität sind Naturgewalten. Die Psychologie hat dafür den Begriff histrionische Persönlichkeitsstörung. Ich weiß jedoch nicht, ob es notwendig, möglich und sinnvoll ist eine Drama Queen zu „heilen“. Vielleicht sind sie einfach Paradiesvögel, die die Welt bunter machen und in ihrer Einzigartigkeit sind sie vielleicht richtig wie sie sind. Es gibt auch dort wieder tausende Schattierungen und Mischformen. Wobei die Drama Queens, die ich kennengelernt habe, wohl eher moderat unterwegs waren. Es gibt auch männliche Drama Queens.

Worin besteht die Anziehungskraft einer solchen Beziehung?

Wenn ein Empath mit einer Drama Queen in Kontakt kommt, dann verbindet er sich mit diesem riesigen Ozean aus Emotionen und das ist wie Adrenalin. Diese Frauen strahlen gleichzeitig eine große Lebendigkeit und Spontanität aus. In sexueller Hinsicht sind sie brodelnde Vulkane.

In der Beziehung

Am Anfang einer solchen Beziehung steht natürlich die Lebendigkeit und Spontanität im Vordergrund. Die Liebe, die Emotionen und der Sex haben eine nie gekannte Intensität. Aber relativ schnell merke man, dass das Auf-und-Ab der Emotionen der Partnerin auf Dauer sehr anstrengend ist. Manchmal können die impulsiven Gefühlsäußerungen verletzend sein. Gleichzeitig können Drama Queens sehr leicht verletzt werden, was wiederum in noch mehr Drama mündet. Auch wird auf Dauer die ständige Spontanität und Impulsivität anstrengend. Man will nicht immer Action haben, sondern auch mal runterkommen und einfach nur chillen. Am Ende brennen diese Beziehungen aus oder zerbrechen am Drama.

Worin besteht die große Gefahr?

Es hat bei mir lange gedauert bis ich für mich verstanden habe, dass eine Beziehung mit einer Drama Queen für einen hochsensiblen Menschen ungesund ist. Meine erste große Liebe M. (siehe Beitrag Hochsensible Liebe – Erster Kontakt) war eine Drama Queen und gleichzeitig hochsensibel. Ich bin lange emotional auf dieser Beziehung hängengeblieben und habe die Intensität dieser Beziehung als Standard bei neuen Beziehungen an den Tag gelegt. Es brauchte eine weitere Drama Queen bis ich für mich verstanden habe, dass diese extreme Intensität nicht gesund ist.

Was habe ich positives mitgenommen?

Ich habe ein Stück Lebendigkeit, Lebenshungers und Spontanität aus den Beziehungen für mich mitgenommen und dafür bin ich sehr dankbar. Ich mag diese Paradiesvögel, aber eben nur aus der Ferne und in kleinen Dosen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.